Super Mario Motivtorte zur Einschulung

Heute ist es soweit…

… denn heute ist der große Tag für die Kleinen… Heute werden wieder viele Kinder eingeschult und da darf eine passende Torte natürlich nicht fehlen :-). Gestern habe ich eine Super Mario Motivtorte zur Einschulung gemacht:

Super Mario Motivtorte (1)

  • Anlass: Einschulung
  • Größe: 24 cm im Durchmesser
  • Geschmack: Schokoladenkuchen gefüllt und eingestrichen mit einer Ganache aus Kinderschokolade
  • Zeitlicher Aufwand: etwa 6 Stunden

Die Dekoration

Einige Tage zuvor musste ich die Super Mario Figur herstellen. Diese habe ich aus Fondant, mit CMC-Pulver vermischt, gemacht. Infos zu CMC-Pulver findet ihr auf der Seite Wissenswertes. Auf den nachfolgenden Bildern könnt ihr die Entstehung der Figur Schritt für Schritt sehen :-):

Und so sieht die fertige (und essbare) Super Mario Figur aus ;-):

Super Mario Figur (7)

Für die Herstellung der Figur habe ich ungefähr zwei Stunden benötigt.

Das Innere der Torte

Wie bei allen Torten, die ich bisher gemacht habe, habe ich die Böden und die Ganache am Vortag hergestellt. Für die Tortenböden habe ich für zwei 24 cm Backrahmen folgende Zutaten verwendet:

  •  460 g Butter
  • 290 g Zartbitterschokolade
  • 360 g Zucker
  • 11 Eier
  • 270 g Mehl
  • 40 g Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker

Die genaue Zubereitung könnt ihr in dem Blogbeitrag zur Muttertagstorte und MAC Motivtorte nachlesen.

Für die Ganache habe ich

  • 300 ml Schlagsahne
  • 750 g Kinderschokolade

verwendet. Wie ihr die Ganache zubereitet findet ihr auch auf der Seite Wissenswertes unter „Ganache“.

Die Fertigstellung

Nachdem ich alles vorbereitet hatte, konnte ich nun am Tag vor der Einschulung die Torte befüllen, zusammensetzen und dekorieren. Das alles hat dann ungefähr drei Stunden gedauert, sodass ich auf eine Gesamtarbeitszeit von etwa sechs Stunde komme.

Für die Buchstaben, Wolken und Sterne hatte ich Ausstecher, was mir die Arbeit etwas erleichterte. Die Landschaft und die anderen Dekoelemente sind frei Hand ausgeschnitten.

Da es an diesem Tag sehr, sehr warm war, musste ich die Torte immer wieder zum Kühlen in den Kühlschrank stellen. Der Fondant fing leicht an zu „schwitzen“, sodass er glänzend wurde und klebte. So brauchte ich zwar keinen Zuckerkleber um die Dekoelemente zu befestigen, weil der Fondant so weich war, allerdings habe ich die Torte dann schnell wieder in den Kühlschrank gestellt. Mittlerweile benutze ich auch den Fondant von Massa Ticino, der für „tropische“ Temperaturen geeignet ist und mit dem Temperaturunterschied von der Kühlung ins Warme besser zurecht kommen soll. Allerdings hat er bei mir auch geschwitzt wie der Fondant von Dekoback.

Trotz aller Schwierigkeiten ist die Torte dennoch sehr schön geworden :-). Hier könnt ihr nochmal einige Bilder vom Endergebnis sehen:

Bis zum nächsten Mal :-)!

Ein Kommentar zu „Super Mario Motivtorte zur Einschulung

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: