Zweistöckige Torte mit Perlen und Rosen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine schlichte zweistöckige Torte mit Perlen und roten Rosen aus Blütenpaste. Anlass war die Hochzeit einer Arbeitskollegin, die nach ihrer Rückkehr aus den Flitterwochen mit dieser Torte überrascht wurde :-).

torte-mit-perlen-und-rosen-1

  • Anlass: Geschenk zur Hochzeit
  • Größe untere Etage: 24 cm im Durchmesser
  • Größe obere Etage: 18 cm im Durchmesser
  • Geschmack untere Etage: Schokoladenkuchen mit Himbeeren
  • Geschmack obere Etage: Schokoladenkuchen
  • Ganache bei beiden Etagen: Zartbitterschokolade
  • Zeitlicher Aufwand: etwa 4 Stunden

Das Innere der Torte

Die genauen Mengenangaben und Herstellung der unteren Etage könnt ihr dem Beitrag Zurück in die Vergangenheit – 80er/90er Jahre Motivtorte entnehmen. Für die obere Etage habe ich einen Schokoladenkuchen gebacken, der genauso zubereitet wird, wie die untere Etage. Für den 18 cm Schokoladenkuchen habe ich folgende Zutaten verwendet:

  •  250 g Butter
  • 160 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Zucker
  • 6 Eier
  • 150 g Mehl
  • 25 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 1/2 Pck. Vanillezucker

Ganache

Für die Ganache habe ich

  •  300 ml Schlagsahne
  • 600 g Zartbitterschokolade

verwendet. Auf meiner Seite Wissenswertes findet ihr eine genaue Beschreibung zur Herstellung der Ganache.

Die Dekoration

Bei der oberen Etage habe ich mich für eine Art geschwungene Perlenkette entschieden. Damit die Perlen besser halten, habe ich mit dem kleinen Ball Tool (Modellierwerkzeug auf dem nachfolgenden Bild) eine kleine Wölbung in die Torte gedrückt. In die Wölbung habe ich dann etwas Zuckerkleber gegeben und die Perle leicht hinein gedrückt.

perlen

Das Steppmuster für die untere Etage habe ich etwas größer gemacht, da es meiner Meinung nach sonst zu viele Perlen gewesen wären. Wie ich das Steppmuster gemacht habe, könnt ihr dem Beitrag MAC Motivtorte entnehmen. Dort habe ich alles Schritt für Schritt erklärt und auf Bildern festgehalten.

Die Rosen habe ich diesmal nicht gemacht ;-). Eine Freundin meiner Schwester (12 Jahre alt) interessiert sich ebenso wie ich fürs Backen und Motivtorten. So haben wir uns einige Male getroffen, um Rosen bzw. generell Blumen zu modellieren. Da die Rosen auf der Torte rot sein sollten, haben wir die weißen Rosen einfach mit roter Puderfarbe bepudert. So entstand auch gleichzeitig ein leichter Farbverlauf, welchen ich wirklich schön finde :-).

Das Endergebnis

Bis zum nächsten Mal :-)!

4 Kommentare zu „Zweistöckige Torte mit Perlen und Rosen

Gib deinen ab

  1. Hallo liebe Jenna 🙂
    Deine Backwerke sind sooo toll.
    Ich beobachte immer sehr begeistert.
    Ich bin jetzt auf diese Torte gestoßen, weil ich gerade nicjt weiss, welche Perlengröße ich für die Kommuniontorte meiner Tochter benötige. Weisst du noch, welche Größe du bei der Torte genommen hast?
    LG Rose

    Liken

    1. Hallo Rose, vielen Dank für deine lieben Worte. Ich habe Perlmuttperlen von Pickerd verwendet. Bekommt man eigentlich in jeden Supermarkt. In der Packung sind rosa und perlmutt farbene Perlen. Ich schätze sie etwa auf 5mm. Lieben Gruß

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: