Reisekoffer // 3D-Motivtorte

Hallo ihr Lieben,

vergangenes Wochenende habe ich zusammen mit einer Freundin mal wieder eine 3D-Motivtorte gemacht und zwar diesen Reisekoffer:

Reisekoffer (2)

Die Torte war ein Geschenk zum 50. Geburtstag ihrer Patentante, die bald nach Kanada und Amerika reisen wird :-). Das wird mit Sicherheit ein toller und aufregender Urlaub.

  • Anlass: Geburtstag
  • Größe: 30 x 20 cm, 6 cm hoch
  • Geschmack:  Biskuitteig gefüllt mit einer Himbeer-Quark-Sahne-Creme
  • Ganache: Weiße Schokolade
  • Zeitlicher Aufwand: etwa 4,5 Stunden

Der Biskuitteig

Für den Koffer habe ich zwei Biskuitböden in einem Backrahmen, den ich auf 30 x 40 cm eingestellt habe, gebacken. Hier die Zutaten für einen Boden:

  • 3 Eier
  • 130 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 ml Mineralwasser
  • 50 ml Öl
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver

Zuerst Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, sodass eine weiß cremige Masse entsteht. Dann Öl und Mineralwasser dazu geben. Dann die trockenen Zutaten miteinander vermischen, hinein sieben und alle Zutaten kurz miteinander verrühren. Gebacken wird der Teig im vorgeheizten Backofen bei 200°C Oberunterhitze für 10 Minuten.

Die Füllung

Für die Füllung, eine Himbeer-Quark-Sahne-Creme, habe ich folgende Zutaten verwendet:

  • 500 g Himbeeren (ich habe hier TK-Himbeeren verwendet)
  • 2 Tüte Agartine
  • 300 ml Schlagsahne
  • 3 TL San Apart
  • 500 g Magerquark
  • 5 TL San Apart
  • 2 EL Puderzucker
  • Zitronensaft (nach Bedarf)

Zuerst habe ich die aufgetauten Himbeeren püriert und zusammen mit der Agartine in einen Topf geben. Die Himbeermasse muss dann mind. 3 Minuten köcheln. Damit die Masse schneller abkühlt, habe ich die Himbeermasse dann andere in eine Schüssel umgefüllt und erst mal zur Seite gestellt.

Dann habe ich die Sahne mit 3 TL San Apart steif schlagen und kühl gestellt. Der Magerquark wird dann mit dem Puderzucker, San Apart und (wahlweise) mit dem Zitronensaft verrührt. Wenn die Himbeermasse etwas abgekühlt ist, gebe ich zuerst einen Esslöffel der Quarkmasse dazu und verrühre die beiden Komponenten miteinander. Erst dann wird der Rest der Quarkmasse hinzu gegeben und zum Schluss die Sahne untergehoben.

Die Ganache

Für die Ganache habe ich folgende Zutaten verwendet:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 600 g weiße Schokolade

Das Zusammensetzen der Torte

Die beiden gebackenen Biskuitböden habe ich jeweils halbiert, sodass ich vier Böden mit einem Maße von je 30 x 20 cm hatte. Dann habe ich die Torte gestapelt, im Wechsel Boden und Creme. Dann musste die Torte erst mal für eine Stunde in den Kühlschrank, damit die Creme fest wird. Nach einer Stunde habe ich die Torte dann mit zwei Schichten Ganache eingestrichen und wieder kühl gestellt, damit auch diese fest wird. So sah die Torte dann angeschnitten aus:

Reisekoffer angeschnitten

Die Dekoration

Die Torte haben wir mit hellbraunem Fondant eingedeckt. Hier war es auch gar nicht schlimm, wenn der Fondant nicht ganz gerade bzw. glatt ist, da wir den Koffer zusätzlich mit Puderfarbe bepinselt haben, sodass er „abgenutzt“ und echter wirkte. Die Lederbänder haben wir aus Schokoladenfondant hergestellt und an den Seiten mit einem Prägerad die Naht eingeprägt.

Alle Dekoelemente, wie die Flaggen, die Sticker und das Schild haben wir frei Hand gefertigt und mit Zuckerkleber auf der Torte befestigt.

Das Endergebnis

Bis zum nächsten Mal :-)!

6 Kommentare zu „Reisekoffer // 3D-Motivtorte

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: