Pandatorte // Motivtorte ohne Fondant

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich Euch mal wieder eine Motivtorte ohne Fondant und zwar diese niedliche Pandatorte.

Pandatorte 5.jpg

Die Torte ist wirklich sehr einfach und beispielsweise für einen Kindergeburtstag super geeignet – denn auf der Torte befinden sich zwei Pandabären der Marke „Schleich“* und können somit gleichzeitig das Geburtstagsgeschenk sein. Natürlich kann man die Figuren auch z. B. aus Fondant modellieren, aber ich wollte hier auch mal eine sehr einfache und schöne Torte zum Nachmachen zeigen :-).

Ich muss gestehen, dass ich die Torte aus Resten einer anderen Torte gemacht habe. Ich hatte doch mehr Böden übrig als gedacht und daraus diese Torte gemacht. Daher gibt es an dieser Stelle kein Rezept, aber in meinen anderen Blogbeiträgen findet ihr genügend ;-).

Und da diese Torte ohne Fondant gemacht ist, könnt ihr die Creme so gut wie frei wählen. Ich habe hier mal eine Buttercreme ausprobiert und diese grün eingefärbt. Unter den Keksröllchen, also am Rand der Torte, habe ich auch dünn Buttercreme aufgetragen bzw. nur so viel, dass die Keksröllchen halten.

Pandatorte 2

Die Keksröllchen habe ich in einem gut sortierten Supermarkt bei den Eiswaffeln gefunden. Es gibt diese Kekse aber auch in einer Dose (dann aber nur in komplett hell) mit Füllung in der Keksabteilung. Die Röllchen kürzt ihr dann einfach beliebig und bringt sie an die Torte.

Dann habe ich als nächstes die Figuren auf der Torte positioniert, um zu schauen wie viel Deko ich überhaupt brauche. Wie oben bereits erwähnt, handelt es sich um Figuren der Marke „Schleich“*.

Die Erde habe ich aus Oreokeksen gemacht. Alternativ kann man auch einen Schokokuchen backen für die Torte und einen Rest aufheben, um diesen zu zerbröseln und damit die Erde darzustellen. Dann habe ich nur noch zwei Felsen aus Fondant geformt und ein paar grüne Blätter. Insgesamt habe ich in etwa 2 Stunden für die Torte gebraucht. Demnach finde ich die Torte einfach, schnell und das Geschenk ist bereits in die Torte integriert.

Wie ihr seht, es ist eigentlich nur etwas Kreativität gefragt. Denn man kann bestimmt noch mit anderen Figuren eine Torte kreieren :-).

Das Endergebnis

Bis bald, Jenna

 

 

*Werbung an dieser Stelle, da Markennennung – unbezahlt und unbeauftragt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: