Motivtorte zum 1. Geburtstag mit Blumen und Schmetterlingen

Hallo ihr Lieben,

ich durfte mal wieder eine Torte zu einem 1. Geburtstag machen. Und zwar eine schöne frühlingshafte Motivtorte mit Blumen und Schmetterlingen.

Motivtorte mit Blumen und Schmetterlingen (1)

  • Anlass: 1. Geburtstag
  • Größe: 24 cm im Durchmesser, ca. 8 cm hoch
  • Geschmack:  Biskuitteig gefüllt mit einer Frischkäse-Sahne-Creme und Erdbeermarmelade
  • Ganache: Weiße Schokolade
  • Zeitlicher Aufwand: etwa 4 Stunden

Der Biskuitteig

Für die Torte habe ich einen Biskuitteig in einem 24 cm Tortenring gebacken. Dafür habe ich folgende Zutaten verwendet:

  • 6 Eier
  • 300 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Mineralwasser
  • 300 ml Öl
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Zuerst Eier, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren, sodass eine weiß cremige Masse entsteht. Dann Öl und Mineralwasser dazu geben. Dann die trockenen Zutaten miteinander vermischen, hinein sieben und alle Zutaten kurz miteinander verrühren. Gebacken wird der Teig im vorgeheizten Backofen bei 160°C Oberunterhitze für etwa 70 Minuten. Da jeder Backofen anders backt, ist es wichtig auch hier die Stäbchenprobe zu machen.

Nachdem der Biskuit komplett abgekühlt war, habe ich ihn in drei Böden geschnitten.

Biskuit

Die Frischkäse-Sahne-Creme

  • 400 g Schlagsahne
  • 4 TL San Apart
  • 400 g Frischkäse
  • 4 TL San Apart
  • 4 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Die Sahne mit San Apart steif schlagen und anschließend kühl stellen. Den Frischkäse mit dem Puderzucker, San Apart und Vanillezucker verrühren. Anschließend die Sahne unterheben und wieder kühl stellen.

Die Ganache

Für die Ganache habe ich folgende Zutaten verwendet:

  • 300 ml Schlagsahne
  • 700 g weiße Schokolade

Von der Menge her hat die Ganache gut ausgereicht. Ich habe etwa 100 g von der Ganache übrig. Lieber macht man etwas zu viel als zu wenig ;-).

Das Zusammensetzen der Torte

Die Tortenböden, die Frischkäse-Sahne-Creme und die Ganche sind vorbereitet – nun kann die Torte zusammengesetzt werden. Ich habe den ersten Boden mit Erdbeermarmelade eingestrichen und einen Tortenring darum gesetzt. Dann kommt die Hälfte der Frischkäse-Sahne-Creme darauf und wird glatt gestrichen. Das gleiche nochmal und dann kommt auch schon der dritte und letzte Tortenboden zum Abschluss. So wird die Torte dann für etwa 30-60 Minuten gekühlt.

Nun kann der Tortenring entfernt und die Torte mit der Ganache eingestrichen werden. Ich habe zwei Schichten von der Ganache aufgetragen und die Torte nach jeder Schicht kühl gestellt.

Wenn die Ganache dann fest geworden ist, kann die Torte mit Fondant überzogen werden. Dazu habe ich die Torte zuvor mit etwas Backtrennspray besprüht (alternativ kann man auch Wasser verwenden).

Die Dekoration

Für die Dekoration der Torte habe ich verschiedene Blumen mit Ausstechern vorbereitet. Hier ein sehr nützlicher Tipp: Wie ihr auf dem folgenden Bild sehen könnt, hebe ich Toffifee auf und lege dort kleine Blumen zum trocknen hinein. So bekommen sie eine gebogene Form und sehen realistischer aus.

Blumen Deko

Neben den Blumen habe ich noch weiße Schmetterlinge, eine große 1 und drei Würfel mit dem Namen des Geburtstagkinds vorbereitet. Der Vorteil hier ist, dass man die Deko mehrere Tage vorher vorbereiten kann, dann ist sie gut ausgehärtet und kann direkt auf der Torte mit Zuckerkleber befestigt werden.

Das Endergebnis

Motivtorte mit Blumen und Schmetterlingen (4)

Hier noch mehr Details der Motivtorte :-):

Bis zum nächsten Mal :-)!

2 Kommentare zu „Motivtorte zum 1. Geburtstag mit Blumen und Schmetterlingen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: