Valentinstagstorte // You & Me

Hallo ihr Lieben,

zu Valentinstag habe ich meinen Mann mit einer Motivtorte überrascht. Meist sieht man typische Herztorten mit der Aufschrift „Ich liebe Dich“/“I love you“ oder ähnliches, aber ich wollte etwas ganz besonderes machen…

Valentinstagstorte 1

Die Torte habe ich schlicht mit weißem Fondant eingedeckt und mit roter Schrift verziert, klassisch in der „Farbe der Liebe“. Das Besondere ist, die Torte zieren Worte, die uns beide verbinden. Orte, die wir gemeinsam bereist haben, Werte, die wir in unserer Beziehung bzw. Ehe leben und gemeinsame Erlebnisse, wie zum Beispiel die Geburt unserer Tochter. Somit kann jeder diese Art von Torte zu einer ganz persönlichen Botschaft machen und an seinen Liebsten verschenken 🙂 ♥

  • Anlass: Valentinstag
  • Größe: 24 cm im Durchmesser, ca. 9 cm hoch
  • Geschmack: Biskuitteig gefüllt Mandarinen und einer Frischkäse-Sahne-Creme
  • Ganache: Zartbitterschokolade
  • Zeitlicher Aufwand: etwa 5 Stunden

Die Vorbereitungen

Das Aufwendigste an der Torte ist noch nicht mal das Ausstechen der Buchstaben, sondern das anschließende Aufkleben dieser auf die Torte. Ich lasse die Buchstaben nach dem Ausstechen immer etwas antrocknen, sodass sie gut zu greifen sind. Heißt, diesen Arbeitsschritt kann man schon einige Tage zuvor oder ein paar Stunden zuvor vorbereiten.

Das Innere der Torte

Unter dem Fondant befinden sich helle Biskuitböden, die mit Mandarinen und einer Frischkäse-Sahne-Creme gefüllt sind. Das Rezept dazu findet ihr bereits im Beitrag zu der Motivtorte zum 1. Geburtstag mit Blumen und Schmetterlingen.

Für die Ganache habe ich

  • 400 g Sahne
  • 800 g Zartbitterschokolade

verwendet.

Die Dekoration

Die Deko besteht hauptsächlich aus den Wörtern, die am Rand der Torte aufgeklebt sind. Für den Schriftzug „You & Me“ auf der Torte habe ich einen Strang mit meiner Fondantpresse (aus weißem und rotem Fondant) geformt und die Wörter so zurecht gelegt, bis es mir gefallen hat.

Für die Kordel am unteren Rand der Torte habe ich ebenfalls meine Fondantpresse verwendet.

Mit unterschiedlichen großen Herzen aus weißem und roten marmoriertem Fondant habe ich die Torte abschließend verziert.

Das Endergebnis

Alles Liebe,

Jenna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: